Freitag, 7. Juli 2017

Newsletter Energie und Klima

Probleme bei der Darstellung? » Diesen Newsletter online betrachten
Logo der Bundestagsfraktion

Newsletter Energie und Klima

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kohle hat keine Zukunft. Denn Deutschland kann nicht Klimaschutzland werden und gleichzeitig Kohleland bleiben. Alles andere ist Augenwischerei und gaukelt den betroffenen Regionen und den Menschen, die dort bisher von oder mit der Kohle leben, etwas vor.

Annalena Baerbock und Cem Özdemir waren am 5. Juli 2017 zu Besuch in der Lausitz, um sich über die Situation vor Ort zu informieren. Viele Menschen und Unternehmen in der Region stellen sich bereits auf das Ende der Kohle-Ära ein. Das untermauert auch eine aktuelle Studie zur Entwicklung der Arbeitsplätze in den Braunkohleregionen.

In der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages wurden einige wichtige Stellschrauben für die weitere Ausgestaltung der Energiewende neu gestellt. Es ging um Netzentgelte, Mieterstrom und Ausschreibungen für Windstrom an Land. Bei all diesen Themen wurde deutlich: Die Koalition ist verbraucht. Sie gestaltet nicht mehr, sie verwaltet die Energiewende nur noch kraft- und ziellos.

Wir wünschen eine interessante Lektüre,
Die Redaktion



Braunkohlekraftwerk Schwarze Pumpe mit Tagebau Welzow Süd
Strukturwandel 06.07.2017

Kohleausstieg gestalten und Modernisierung vorantreiben

Abgeordnete der grünen Bundestagsfraktion haben am 5. Juli 2017 die Lausitz besucht. Das beherrschende Thema: Kohleausstieg und Strukturwandel. Die Region stellt sich langsam auf das Ende der Kohle-Ära ein. Das belegt auch eine aktuelle grüne Studie.

weiterlesen


Windkraftanlage
Windenergie 03.07.2017

Ausschreibungen müssen auf den Prüfstand

Mit dem gegenwärtigen Ausschreibungsdesign droht im Jahr 2019 ein Einbruch beim Windkraftausbau an Land. Um das zu verhindern, braucht es mehr als die jüngst von der Regierungskoalition beschlossene Notoperation.

weiterlesen


Männer installieren Solarpanels auf einem Dach
EEG 28.06.2017

Mieterstrom wird klein gemacht

Das Mieterstromgesetz sollte günstigen Sonnenstrom in die Städte holen. Doch so wie Schwarz-Rot es jetzt beschließt, werden nur wenige Mieter davon profitieren.

weiterlesen


Porträtfoto Oliver krischer
Bundestagsrede 30.06.2017

Netzentgelte

Von den angekündigten tiefgreifenden Reformen bei den Netzentgelten ist bei der Verabschiedung in der letzten Bundestagswoche nur Stückwerk übrig geblieben. Das ist bestenfalls ein Reförmchen. Plenarrede von Oliver Krischer.

weiterlesen


Demonstranten halten am 14.07.2016 während einer Protestaktion gegen Fracking bei der Erdgasförderung in Hannover (Niedersachsen) Protestschilder gegen Fracking in die Höhe. Ende Juni beschloss der Bundestag, dass das unkonventionelle Fracking in hartem S
Fracking 28.06.2017

Ein Jahr Fracking-Erlaubnis-Gesetz

Vor genau einem Jahr wurde das Gesetzespaket zum Fracking vom Bundestag verabschiedet. Der Gesetzentwurf der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, der ein vollständiges Frackingverbot in Kraft gesetzt hätte, wurde von Schwarz-Rot abgelehnt.

weiterlesen


Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Ralf Schmidt-Pleschka

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Newsletter Facebook » Werden Sie Fan bei Facebook!
Newsletter Twitter » Folgen Sie uns auf Twitter!
Newsletter Instagram » Folgen Sie uns bei Instagram!
Newsletter Youtube » Der grüne Kanal bei YouTube
Newsletter flickr » Unsere Fotos bei flickr

Keine Kommentare: