Freitag, 31. März 2017

Newsletter Energie und Klima

Probleme bei der Darstellung? » Diesen Newsletter online betrachten
Logo der Bundestagsfraktion

Newsletter Energie und Klima

Liebe Leserin, lieber Leser,

US-Präsident Donald Trump hat diese Woche sein Dekret zur Abwicklung des US-Klimaschutzprogramms "Clean Air Act" unterschrieben. Das ist ein Schlag gegen den Klimaschutz und das Abkommen von Paris. Doch Trump handelt auch gegen jede ökonomische Vernunft. Denn eine Renaissance der klimaschädlichen Kohle schadet der amerikanischen Wirtschaft, die längst massiv in erneuerbare Energien investiert.

Die Bundesregierung täte gut daran, sich nicht vor Trump wegzuducken, sondern in die klimapolitische Offensive zu gehen. Das Paris-Abkommen darf nicht an Trump scheitern! Doch sie steht selbst schlecht da. Die nationalen CO2-Emissionen steigen statt zu sinken. Dennoch legt die Bunderegierung die Hände in den Schoß. Deutschland kann sich das klimapolitische Versagen der großen Koalition nicht länger leisten.

Wir wüschen eine interessante Lektüre
Die Redaktion



Windpark vor Kohlekraftwerk Niederaußem
US-Klimapolitik | 29.03.2017

Trump schädigt und isoliert die USA

Mit der Unterzeichnung eines Dekretes zur Abwicklung des US-amerikanischen Klimaschutzprogramms hat Trump die USA international weiter isoliert. Gegen jede Vernunft setzt er auf die Renaissance der klimaschädlichen Kohle.

weiterlesen


Kohlekraftwerke Niederaußem und Frimmersdorf
CO2-Studie | 15.03.2017

CO2-Einsparziele krachend verfehlt

Im Jahr 2016 sind die energiebedingten Treibhausgas-Emissionen in Deutschland gegenüber dem Vorjahr vermutlich um 0,7 Prozent oder vier Millionen Tonnen Kohlendioxid angestiegen. Dies ist das Ergebnis einer Studie von arepo consult. Die Zahlen bestätigen: Programme und Maßnahmen der großen Koalition tragen den Klimaschutz nur im Titel. In der Substanz sind sie wirkungslos.

weiterlesen


Ein Castor-Behälter wird am 27.02.2017 in Obrigheim (Baden-Württemberg) am Atomkraftwerk mit Hilfe eines Lastwagens auf ein Schiff geschoben. Der Energieversorger EnBW testet am AKW Obrigheim den Transport von Castor-Behältern auf dem Wasserweg.
Atommüll | 23.03.2017

Gemeinsames Gesetz für die Endlagersuche

Am 23.3.2017 haben wir gemeinsam mit der CDU/CSU- und der SPD-Fraktion das Gesetz für die Endlagersuche beschlossen. Der Gesetzesentwurf enthält auch ein Exportverbot für Forschungsmüll, für das wir hart gekämpft haben.

weiterlesen


Fachgespräch Energie 4.0
Fachgespräch | 29.03.2017

Neue Impulse für die Energiewende

Selbstlernende Thermostate, Dachziegel mit integriertem Windrad, intelligent vernetzte Speicher oder Heizungen im Fenster - die grüne Bundestagsfraktion hat zusammen mit der Generation Energie 4.0 in die Zukunft geblickt.

weiterlesen


Grüner Speichergipfel
Speichergipfel | 23.03.2017

Der Weg zur Speicherrevolution

Beim Treffen mit der Energiespeicherbranche wurde deutlich, dass das größte Hemmnis für den Einsatz von Energiespeichern die Bundesregierung ist. Das macht die Energiewende teurer als sie sein müsste.

weiterlesen


Gülle auf Feldern in Niedersachsen
Klimaschutz und Landwirtschaft | 14.03.2017

Ackern fürs Klima

Massentierhaltung und intensive Landwirtschaft verschärfen die Klimakrise. Das schadet auch den Bäuerinnen und Bauern selbst. Sie müssen immer größere Ernteverluste verkraften. Wir zeigen, wie es anders geht.

weiterlesen


Ein Eisberg in der Antarktis, der schmilzt und dabei Eiszapfen produziert.
Klimakrise | 01.03.2017

So wenig Eis wie nie an Nord- und Südpol

Die mit Meereis bedeckte Fläche war noch nie so gering, wie in diesem Januar. Während Kalifornien mit Starkregenfällen und Überschwemmungen kämpft, meldet der Osten Afrikas eine dramatische Dürre und drohende humanitäre Katastrophe. Die Klimakrise weitet sich aus, doch der Schutz des Klimas steht weiterhin nicht auf der Agenda der Bundesregierung.

weiterlesen


Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Ralf Schmidt-Pleschka

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Newsletter Twitter » Folgen Sie uns auf Twitter!
Newsletter Facebook » Werden Sie Fan bei Facebook!
Newsletter Youtube » Der grüne Kanal bei YouTube
Newsletter flickr » Unsere Fotos bei flickr

Keine Kommentare: