Dienstag, 22. November 2016

BMUB-PM: Bund beteiligt sich am Bau von Schulen und Kitas in der Landstadt Gatow

Berlin, 22. November 2016
BMUB-Pressedienst Nr. 291/16


Stadtentwicklung/Konversion
Bund beteiligt sich am Bau von Schulen und Kitas in der Landstadt Gatow
Adler: „Gute Bildungs- und Betreuungsangebote sind wichtige
Standortfaktoren"

Die vom Bund finanzierte Kinderbetreuungseinrichtung (Kita III) in der
„Landstadt Gatow" ist im Rohbau fertiggestellt. Baustaatssekretär
Gunther Adler informierte sich heute über die Baustelle des im Rahmen des
Bonn-Berlin-Umzugs vom Bund entwickelten Wohngebiets in Berlin-Spandau.
Der Bund hat in der Landstadt Gatow bereits eine Kindertagesstätte, einen
Hort, eine Grundschule und ein Gymnasium errichtet. Nach dem Abschluss
dieser Baumaßnahme hat der Bund seine Verpflichtungen aus dem
Städtebaulichen Vertrag erfüllt.

Baustaatssekretär Gunther Adler: „Eine gute Kinderbetreuung und frühe
Förderung für alle Kinder gehören zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben
in Deutschland. Angebote zur Betreuung von Kleinkindern sind ein wichtiger
Standortfaktor. Sie geben den Eltern die Möglichkeit, die zahlreichen
Anforderungen von Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Schaffung von
Wohnraum und Ausbau von sozialer Infrastruktur ist hier in Gatow
erfolgreich umgesetzt."

Das zweigeschossige Gebäude ist im Rohbau bereits fertiggestellt und wird
Platz für 95 Kinder bieten. Im Erdgeschoss ist ein sogenannter
Nestbereich für unter Dreijährige vorgesehen. Gruppenräume für Kinder
über drei Jahre wird es im Obergeschoss geben. Im Außenbereich wird die
im Wettbewerb „Kunst-am-Bau" ausgewählte und von den Kindern
ebenfalls zum Spielen und Experimentieren nutzbare Installation
„Himmelfarbmesser" der Berliner Künstlerin Ulrike Mohr realisiert.
Ein Teil des Grundstücks wird außerdem als öffentlicher Spielplatz
gestaltet. Die Fertigstellung der Kita und die Übergabe an das Land
Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Spandau, sind im 2. Halbjahr 2017
geplant. Träger der Kindertagesstätte wird der Humanistische Verband
Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., sein.

Die Kita wird aufgrund einer Vereinbarung mit dem Land Berlin für die vom
Bund im Rahmen des Umzugs des Deutschen Bundestages und Teilen der
Bundesregierung von Bonn nach Berlin initiierten Wohnungsbauprojekte vom
Bundesbauministerium für rd. 3 Mio. Euro errichtet. Der Neubau ist
Bestandteil der sozialen Infrastruktur des Gesamtprojekts in der Landstadt
Gatow. Mit der Errichtung der Kita III findet das Gesamtprojekt
„Landstadt Gatow" einen erfolgreichen Abschluss.


https://www.facebook.com/bmub.bund

https://www.instagram.com/bmub/

https://twitter.com/bmub

----------------------------------------------------------------------------
Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
Bau und Reaktorsicherheit, Stresemannstr. 128-130, 10117 Berlin
Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich), Nikolai Fichtner,
Stephan Gabriel Haufe, Andreas Kübler und Friederike Langenbruch
Telefon: 030 18 305-2010
E-Mail: presse@bmub.bund.de Internet: www.bmub.bund.de/presse
Twitter: www.twitter.com/BMUB Youtube: www.youtube.de/umweltministerium

----------------------------------------------------------------------------
Diese Nachricht erhalten Sie aufgrund Ihres Eintrags in unserer
Mailing-Liste. Wenn Sie diesen Service nicht mehr in Anspruch
nehmen möchten oder sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat, nutzen
Sie den Abmelde-Service:
http://www.bmub.bund.de/newsletter-abmelden/

----------------------------------------------------------------------------
Dies ist eine automatisch erzeugte E-Mail. Antworten Sie bitte nicht an
die Absenderadresse, sondern nutzen Sie für Ihre Mitteilungen das
Kontaktformular auf der Internetseite:
www.bmub.bund.de/kontakt

Keine Kommentare: