Dienstag, 25. August 2015

BMUB-Newsletter 15/15


Wenn diese E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER 15/15
25. August 2015

undefinedBundesministerin Barbara Hendricks auf Sommerreise durch Deutschland

undefinedGemeinsame Klimaschutzerklärung mit Brasilien ist weltweites Signal

undefinedAktionsbündnis Klimaschutz geht in zweite Runde

undefinedEntwurf zu Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms vorgelegt

undefinedHendricks fördert den Schutz grenzüberschreitender Feuchtgebiete im Nilbecken

undefinedNABU-Stiftung übernimmt Fläche des Nationalen Naturerbes "Seilerberg"

undefinedWeitere Fortschritte beim Human-Biomonitoring

undefinedUmfassendes Konzept zur Entsorgung des Atommülls beschlossen

Umweltpolitik allgemein

Barbara Hendricks auf Sommerreise 2015

Vom 24. bis 28. August ist Bundesumwelt- und -bauministerin Barbara Hendricks unterwegs durch Deutschland. Auf den verschiedenen Stationen in Rheinland-Pfalz, Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern wird sie vielen Menschen begegnen und sich erkundigen, wie die Unterstützung und das Engagement ihres Ministeriums für Mensch, Natur und Klima vor Ort ankommen. Die Ministerin wird sich unter anderem über den Rückbau von Kernkraftwerken informieren, Fachgespräche zur Meeresverschmutzung und Müllentsorgung führen, sich über die Förderprojekte der Sozialen Stadt und der städtebaulichen Denkmalpflege erkundigen, mit einer Schäferin über die Rückkehr des Wolfes diskutieren und ein 6200 Hektar großes Stück neues Nationales Naturerbe auf einem früheren Truppenübungsplatz durchqueren. undefinedmehr

Klimaschutz
Blick durch grünes Blätterwerk in die Kronen mehrerer Laubbäume, dahinter blauer Himmel und eine diffus strahlende Sonne.

Gemeinsame Erklärung ist weltweites Signal

Mit der deutsch-brasilianischen Klimaschutzerklärung, die am 21. August in Brasilia erzielt wurde, bekennen sich erstmals ein Industriestaat und ein Schwellenland gemeinsam zur Dekarbonisierung der Weltwirtschaft in diesem Jahrhundert. Barbara Hendricks begrüßte die Übereinkunft als Wendepunkt. Dem Klimagipfel in Paris bringe sie den notwendigen Rückenwind. undefinedmehr

 

 


Neuer Termin für Aktionsbündnis

Das Aktionsbündnis Klimaschutz geht in die zweite Runde. Ein Schwerpunkt der nächsten Sitzung am 23. September in Berlin ist der Klimaschutzbericht der Bundesregierung. Weitere Themen sind "Klimaschutz im Verkehrsbereich" und "Klimaschutz in Kommunen". Interessierte Verbände können sich bis zum 25. August zur Teilnahme anmelden. undefinedmehr

Ressourceneffizienz

Bürger gestalten Ressourcenpolitik mit

Das BMUB hat einen Entwurf zur Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms veröffentlicht. ProgRess II enthält wichtige Maßnahmen, mit denen der weltweite Material- und Energiebedarf umweltverträglicher gestaltet werden kann. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Behörden, Länder und Kommunen können bis zum 14. September zu dem Entwurf Stellung nehmen und Verbesserungsvorschläge einreichen. undefinedmehr

Naturschutz / Biologische Vielfalt

Schutz von Feuchtgebieten im Nilbecken

Mit insgesamt sechs Millionen Euro aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative des BMUB fördert Barbara Hendricks den Schutz der Ökosysteme im Nilbecken. Mit der Investition sollen in den nächsten viereinhalb Jahren die Anrainerstaaten Unterstützung bei der nachhaltigen Bewirtschaftung grenzüberschreitend relevanter Feuchtgebiete erhalten sowie die Nutzung von Ökosystemleistungen gefördert werden. undefinedmehr

 

 


Biologische Vielfalt am "Seilerberg"

Die NABU-Stiftung Hessisches Naturerbe ist die neue Eigentümerin des Nationalen Naturerbes "Hute am Seilerberg". Die 183 Hektar große ehemalige Militärfläche soll langfristig als Hutweide und Mähwiese genutzt werden, um gefährdeten Tier- und Pflanzenarten wie Kammmolch und Heidenelke eine Heimat zu bieten. Der Seilerberg ist das zweite Schutzgebiet dieser Art, das der NABU-Stiftung übereignet wird. undefinedmehr

Gesundheit und Umwelt

Fortschritte beim Human-Biomonitoring

Bis zum Jahr 2020 lässt das BMUB gemeinsam mit dem Verband der Chemischen Industrie neue Verfahren zur Messung von rund 50 Substanzen im menschlichen Körper entwickeln. Durch die Analysemethoden soll geprüft werden, ob und in welchem Ausmaß Stoffe vom menschlichen Körper aufgenommen werden oder ob es in der Bevölkerung Gruppen mit besonders hohen Belastungen gibt. undefinedmehr

Endlagerprojekte

Konzept zur Entsorgung des Atommülls

Das Bundeskabinett hat am 12. August auf Vorschlag von Barbara Hendricks ein umfassendes Konzept zur sicheren und verantwortungsvollen Entsorgung aller radioaktiven Abfälle beschlossen. Dem Entsorgungsprogramm ging eine Strategische Umweltprüfung unter Beteiligung der Öffentlichkeit voran. Bürgerinnen, Bürger sowie Behörden hatten hierbei die Möglichkeit, zum Entwurf Stellung zu nehmen.undefinedmehr

Termine
24. - 28.08.2015 undefined Sommerreise der Ministerin, in Deutschland
 
29. - 30.08.2015 undefined Tag der offenen Tür der Bundesregierung, in Berlin
 
02.09.2015 undefined Fachtagung zum Modellvorhaben "LaVidaVerde", in Berlin
 
04. - 06.09.2015 undefined Jugendkongress "Zukunft selber machen", in Osnabrück
 
12.09.2015 undefined 25 Jahre Nationalparkprogramm, in Berlin
 
16.09.2015 undefined Internationaler Tag für den Schutz der Ozonschicht
Einladung

Tag der offenen Tür 2015

Am 29. und 30. August bietet das BMUB wieder ein informatives Unterhaltungsprogramm mit vielen Aktionen zum Mitmachen, Lernen und Entdecken. Von 10 bis 18 Uhr erwarten Kinder und Erwachsene an beiden Tagen spannende Stationen zum Beispiel zu Klimaschutz, Naturschutz, Nachhaltigem Bauen oder Stadtentwicklung.

undefinedzur Übersicht

Keine Kommentare: