Donnerstag, 30. Januar 2014

BMUB Pressedienst Nr. 017/14 -- Strahlenschutz

Berlin, 30. Januar 2014

Strahlenschutz
Bundesumweltministerin Hendricks beruft Mitglieder der
Strahlenschutzkommission

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Spitze der
Strahlenschutzkommission (SSK) in ihren Ämtern bestätigt und
gleichzeitig drei neue Mitglieder in die Kommission berufen. Die
Ministerin berief den Vorsitzenden der SSK, Prof. Dr. Wolfgang-Ulrich
Müller vom Universitätsklinikum Essen erneut in dieses Amt. Müller
steht seit Januar 2012 an der Spitze der SSK. In ihren Funktionen
bestätigt wurden auch die stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Anna A.
Friedl (Universität München), Prof. Dr. Dr. Reinhard Loose (Klinikum
Nürnberg-Nord) sowie Prof. Dr. Rolf Michel (Universität Hannover).

Neue Mitglieder der Kommission sind:

Dr. Margot Horn, (TÜV Rheinland), Dr. Christian Bornkessel (Institut für
Mobil- und Satellitenfunktechnik) und Prof. Dr. Michael-John Atkinson
(Helmholtz Zentrum München).

Die Berufungen des Vorsitzenden und der Stellvertreter sowie der drei neuen
Mitglieder gelten bis Ende dieses Jahres. Die Ministerin dankte den
Mitgliedern des Gremiums für die bisher geleistete Arbeit und den neu
berufenen Experten für ihre Bereitschaft, in der Strahlenschutzkommission
mitzuwirken.

Eine erneute Berufung der weiteren elf SSK-Mitglieder war nicht
erforderlich, da deren Berufungszeit erst mit Ablauf dieses Jahres zu Ende
geht.
Die SSK ist ein unabhängiges Beratergremium, das das
Bundesumweltministerium in allen Fragen des Strahlenschutzes berät.

Eine vollständige Liste der SSK-Mitglieder und weitere Informationen
finden Sie unter www.ssk.de.


Das BMUB auf Twitter: @BMUB

----------------------------------------------------------------------------
Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
Bau und Reaktorsicherheit, Stresemannstr. 128-130, 10117 Berlin
Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich), Nikolai Fichtner, Jürgen
Maaß, Nicole Scharfschwerdt und Frauke Stamer
Telefon: 030 18 305-2010
E-Mail: presse@bmub.bund.de Internet: www.bmub.bund.de/presse
Twitter: www.twitter.com/BMUB Youtube: www.youtube.de/umweltministerium

----------------------------------------------------------------------------
Diese Nachricht erhalten Sie aufgrund Ihres Eintrags in unserer
Mailing-Liste. Wenn Sie diesen Service nicht mehr in Anspruch
nehmen möchten oder sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat, nutzen
Sie den Abmelde-Service:
http://www.bmub.bund.de/newsletter-abmelden/

----------------------------------------------------------------------------
Dies ist eine automatisch erzeugte E-Mail. Antworten Sie bitte nicht an
die Absenderadresse, sondern nutzen Sie für Ihre Mitteilungen das
Kontaktformular auf der Internetseite:
www.bmub.bund.de/kontakt

Keine Kommentare: