Mittwoch, 7. August 2013

Stand und Perspektiven großer Solarwärmeanlagen

Guten Tag lieber Blog,

wir haben für Sie eine neue Nachricht.


Stand und Perspektiven großer Solarwärmeanlagen

BINE-Fachbuch bilanziert Technologieentwicklung und Förderung großer Solarwärmeanlagen

Die Technik solarthermischer Anlagen für große Gebäude und Wohnsiedlungen ist inzwischen marktreif. Doch trotz ihrer immensen Bedeutung für den künftigen Wärmeenergie-Mix muss die Zahl der Anlagen deutlich ausgebaut und der Solaranteil der Wärmebedarfsdeckung eines Gebäudes oder eines Quartiers weiter erhöht werden. Ein neues BINE-Fachbuch bilanziert die bisherigen Forschungs- und Förderprogramme des Bundes für diese Technologie.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum BINE-Newsletter? Dann senden Sie eine E-Mail an news@bine.info.

Ihr BINE-Newsteam


Sie erhalten diesen Mail-Dienst, weil Sie ihn unter Ihrer E-Mail-Adresse auf unserer Website www.bine.info abonniert haben.

Sie können diesen Mail-Dienst jederzeit abbestellen oder die Themenpräferenz, Adresse und anderes konfigurieren. Klicken Sie dazu auf folgenden Link www.bine.info/service/bestellen/bine-abo/.

Wenn Sie den Link nicht anklicken können, senden Sie uns diese Mail mit dem Vermerk "abbestellen" an abo@bine.info zurück.


BINE Informationsdienst ist ein Service von FIZ Karlsruhe und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Herausgeber: FIZ Karlsruhe, Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur. Sitz der Gesellschaft: Eggenstein-Leopoldshafen, Amtsgericht Mannheim HRB 101892. Geschäftsführerin: Sabine Brünger-Weilandt. Vorsitzender des Aufsichtsrats: MinDirig Dr. Thomas Greiner.

 

Keine Kommentare: