Freitag, 17. Mai 2013

Newsletter Energie und Klima

Probleme bei der Darstellung? » Diese E-Mail online betrachten
Logo der Bundestagsfraktion

Newsletter Energie und Klima

Liebe Leserin und lieber Leser,

ein Jahr ist Peter Altmaier nun Bundesumweltminister. Er ist viel im Land herumgereist, hat viel geredet und noch mehr versprochen - aber umgesetzt hat er wenig.
Lesen Sie in unserer Bilanz, was aus Altmaiers Ankündigungen geworden ist.

Viel Spaß dabei wünscht
die Redaktion



Endlagersuchgesetz

Konsens für einen Neustart

Jürgen Trittin bekräftigte in seiner Rede zur Regierungserklärung zur nuklearen Entsorgung, dass es in der Endlagersuche keine Vorfestlegungen oder Ausschlüsse geben darf - rein wissenschaftliche Kriterien müssen angewandt werden.
zum Video



Braunkohlekraftwerk bei Bergheim, Nordrhein-Westfalen
Emissionshandel | 30. April 2013

Vor die Wand gefahren

Das Europaparlament hat Mitte April selbst eine kleine Reform des Emissionshandels abgelehnt und in den Umweltausschuss zurücküberwiesen. Damit verliert das wichtigste europäische Klimaschutzinstrument weiter an Wirksamkeit.

weiterlesen

Netzausbau | 30. April 2013

Bundesbedarfsplangesetz beschlossen

Der Netzausbau ist ein wichtiger Teil der Energiewende. Bei der Abstimmung über das Gesetz zum Ausbau der Höchstspannungs-Stromleitungen haben wir uns trotzdem enthalten, denn Bürgerbeteiligung und technische Innovationen kommen zu kurz.

weiterlesen

Männer installieren Solarpanels auf einem Dach
Energiewende | 30. April 2013

"Strompreisbremse" gescheitert

Die "Strompreisbremse" von Bundesumweltminister Altmaier - die in Wirklichkeit eine Erneuerbaren Energien Bremse war - ist vom Tisch.

weiterlesen

Braunkohlekraftwerk Jänschwalde
Kohlekraftwerke | 24. April 2013

Tödliche Gefahr

Die Betreiber von Kohlekraftwerken versuchen, sich mit Hinweis auf die "strengen" Grenzwerte in Deutschland ein sauberes Image zu geben. Die schockierende Wahrheit offenbaren neue Studien: Mehrere tausend verfrühte Todesfälle pro Jahr sind der Preis für den Strom aus Kohle.

weiterlesen

Ein Monteur arbeitet im Umspannwerk bei Vieselbach nahe Erfurt
Stromexporte | 09. April 2013

Schuld ist die Braunkohle!

Deutschland hat kein Problem mit „Wegwerfstrom" aus erneuerbaren Energien. Das beweisen die jüngsten Zahlen für das erste Quartal 2013.

weiterlesen

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Ralf Schmidt-Pleschka / Christine Spannagel

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen


Newsletter Twitter » Folgen Sie uns auf Twitter!
Newsletter Facebook » Werden Sie Fan bei Facebook!
Newsletter Youtube » Der grüne Kanal bei YouTube
Newsletter flickr » Unsere Fotos bei flickr

Keine Kommentare: