Donnerstag, 21. Februar 2013

PM 0151-13 (Trauer um Tissy Bruns)

PRESSEDIENST
» PRESSEMITTEILUNG NR. 0151/13

Datum: 21.02.2013

Trauer um Tissy Bruns

Zum Tod der Journalistin Tissy Bruns erklären Renate Künast und Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzende:

In Tissy Bruns verliert das politische Leben der Bundeshauptstadt eine hoch geachtete, herausragende Journalistin und eine kluge Kritikerin, die in ihrem publizistischen Wirken den politischen Betrieb zwischen Regierung, Parlament, Parteien und Medien messerscharf zu analysieren vermochte. 1999 war sie die erste Frau, die zur Vorsitzenden der Bundespressekonferenz gewählt wurde. Über ihre journalistische Arbeit hinaus hat sie sich in gesellschaftliche Debatten eingemischt. Tissy Bruns war eine aufrechte Demokratin, die für Toleranz und Gleichberechtigung eingetreten ist. Sie wird fehlen. Wir trauern mit ihren Angehörigen.


Pressestelle
11011 Berlin

T: 030 / 227 - 5 72 12
F: 030 / 227 - 5 69 62
http://www.gruene-bundestag.de
E-Mail: presse@gruene-bundestag.de
Die Fraktionspressestelle auf Twitter: https://twitter.com/gruensprecher

Abbestellen: Mail an
Pressemitteilungen-request@mail.gruene-mail.de,
kein Betreff, Text: unsubscribe
Bestätigungsaufforderung unbearbeitet
zurück an den Absender schicken.

Keine Kommentare: