Mittwoch, 6. Februar 2013

PM 0110-13 (Ausbildung bei Schwarzgelb als Leerjahre - Grüne fordern ehrliche Statistik und bessere Ausbildungsperspektiven)

PRESSEDIENST
» PRESSEMITTEILUNG NR. 0110/13

Datum: 06.02.2013

Ausbildung bei Schwarzgelb als Leerjahre - Grüne fordern ehrliche Statistik und bessere Ausbildungsperspektiven

Zur Lage am Ausbildungsmarkt und der Forderung des Deutschen Gewerkschaftsbundes nach einem Sonderprogramm zur Qualifizierung junger Erwachsener ohne Berufsabschluss erklärt Brigitte Pothmer, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik:

Die Bundesregierung redet die Lage auf dem Ausbildungsmarkt schön. Eine ehrliche Ausbildungsbilanz ist überfällig. 1,5 Millionen jungen Menschen ohne Berufsabschluss brauchen neue Perspektiven. Die Bundesregierung muss endlich dafür sorgen, dass Jugendliche ohne Ausbildungsplatz nicht länger in sinnlosen Warteschleifen versauern, sondern echte Chancen auf einen Berufsabschluss erhalten.
Wenn der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung nicht klappt, ist das schlecht für alle: Für die Betroffenen sind mangelnde Jobchancen, geringes Einkommen und drohende Arbeitslosigkeit die Folge, und der Wirtschaft fehlt es an Fachkräften. Das dürfen wir den jungen Leuten nicht länger zumuten, und das können wir uns auch nicht länger leisten.

Wir wollen, dass junge Erwachsene, die aufgrund ihrer fehlenden Berufsqualifikation arbeitslos sind, von den Arbeitsagenturen und Jobcentern geeignete Angebote für den Einstieg in eine Berufsausbildung erhalten. Auch dafür müssen in überbetrieblichen Einrichtungen zusätzliche Ausbildungsplätze bereitgestellt werden, so wie wir es in unserem grünen Konzept DualPlus fordern. Das Nachholen eines Schulabschlusses und erwerbsbegleitende Berufsausbildungen müssen zudem besser gefördert werden.




Pressestelle
11011 Berlin

T: 030 / 227 - 5 72 12
F: 030 / 227 - 5 69 62
http://www.gruene-bundestag.de
E-Mail: presse@gruene-bundestag.de
Die Fraktionspressestelle auf Twitter: https://twitter.com/gruensprecher

Abbestellen: Mail an
Pressemitteilungen-request@mail.gruene-mail.de,
kein Betreff, Text: unsubscribe
Bestätigungsaufforderung unbearbeitet
zurück an den Absender schicken.

Keine Kommentare: