Freitag, 15. Februar 2013

BMU-Newsletter 02/13


Wenn diese E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER 02/13
15. Februar 2013

undefinedAltmaier und Rösler: Gemeinsamer Vorschlag zur Strompreissicherung

undefinedEEG-Dialog: Windenergie zentraler Pfeiler der Energiewende

undefinedDeutschland und Frankreich vereinbaren Zusammenarbeit bei Erneuerbaren Energien

undefinedTransparenz bei Getränkeverpackungen

undefinedKostenverordnung zum ElektroG geändert

undefinedStädtewettbewerb "Papieratlas 2013" gestartet

Energiewende


Altmaier und Rösler: Gemeinsamer Vorschlag zur Strompreissicherung

Beim ersten Treffen des Bund-Länder-Gesprächskreises zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 14. Februar in Berlin haben Bundesumweltminister Altmaier und Bundeswirtschaftsminister Rösler einen gemeinsamen Vorschlag zur Kostendämpfung beim Ausbau der erneuerbaren Energien vorgestellt. Beide Minister sind sich einig, dass dazu kurzfristig Anpassungen im EEG erforderlich sind. Neben einer Kürzung der Förderung von Neuanlagen, die unter das EEG fallen, sind auch Maßnahmen zur EEG-Umlage geplant. So sollen Branchen, die nicht im intensiven internationalen Wettbewerb stehen, künftig nicht mehr von der Zahlung der Umlage befreit werden. Unabhängig davon sind sich Altmaier und Rösler einig, dass das EEG über die vorgeschlagenen Maßnahmen hinaus grundlegend reformiert werden muss. undefinedmehr

 

Herr Altmaier auf dem Podium am Rednerpult, links neben ihm sitzen 3 Herren auf Sesseln. Im Hintergrund der Schriftzug "3. EEG-Dialog Windenergie"

EEG-Dialog: Windenergie zentraler Pfeiler der Energiewende

Am 12. Februar fand das 3. Dialogforum zur EEG-Reform mit Peter Altmaier im Bundesumweltministerium in Berlin statt. Betroffene, Akteure, Fachöffentlichkeit waren eingeladen, über die weitere Entwicklung der Rahmenbedingungen für die Windenergienutzung an Land und auf See sowie deren zentrale Herausforderungen und Chancen zu diskutieren. undefinedmehr

Internationale Umweltpolitik

Deutschland und Frankreich vereinbaren Zusammenarbeit bei Erneuerbaren Energien

Bundesumweltminister Peter Altmaier und seine französische Amtskollegin Delphine Batho haben am 7. Februar in Paris eine Gemeinsame Erklärung zur engen Zusammenarbeit beim Ausbau der erneuerbaren Energien unterzeichnet. Ebenso wie Deutschland hat auch Frankreichs Regierung eine Energiewende beschlossen. undefinedmehr

Abfallwirtschaft
Eine Frau steht vor einem Getränkeregal im Supermarkt und greift nach einer Flasche

Transparenz bei Getränkeverpackungen

Das Bundeskabinett hat am 6. Februar einen Verordnungsentwurf zu "Hinweispflichten des Handels beim Vertrieb bepfandeter Getränkeverpackungen" beschlossen. Der Handel soll zukünftig Kunden durch deutliche Hinweise darüber informieren, ob es sich bei den angebotenen Produkten um Ein- oder um Mehrwegverpackungen handelt. undefinedmehr

 

Kostenverordnung zum ElektroG geändert

Die im Rahmen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes beauftragte "stiftung elektro-altgeräte register" registriert die Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten und koordiniert die Entsorgung der Elektrogeräte in Deutschland. Zur Erfüllung dieser Aufgaben soll sie sich über kostendeckende Gebühren und Auslagen finanzieren können. Mit der im Januar verabschiedeten Novelle der Kostenverordnung zum ElektroG wurden die Höhe der von den Herstellern zu entrichtenden Gebühren nun erneut an die wirtschaftliche Lage der Stiftung angepasst. undefinedmehr

Wirtschaft und Umwelt

Städtewettbewerb "Papieratlas 2013" gestartet

Am 5. Februar startete zum sechsten Mal der Wettbewerb um höchste Recyclingpapierquoten unter Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Peter Altmaier. Die "Initiative Pro Recyclingpapier" ruft Großstädte und kreisfreie Städte auf, ihre Einsatzquoten von Recyclingpapier mit dem "Blauen Engel" transparent zu machen.
Die Teilnahmefrist endet am 19. März 2013.undefinedmehr

Termine
  19.-23.02.2013
undefinedBMU auf der didacta in Köln, Halle 6.1, Stand C049
   
25.02.2013 undefined4. EEG-Dialogforum "Die Rolle der Speicher im Kontext der Energiewende", in Berlin (nicht öffentlich)
Live-Übertragung der Veranstaltung ab 9 Uhr auf www.bmu.de
   
01.03.2013

undefinedMittelstandsinitiative Energiewende: Auftakt für die Regionaldialoge, in Berlin
Publikationen
Titelbild der Broschüre

Dioxin- und PCB-Einträge vermeiden

Diese Broschüre informiert über die Problemschadstoffe Dioxine und polychlorierte Biphenyle (PCB) in
der Umwelt und in Lebensmitteln, gibt einen Überblick über die verschiedenen umweltpolitischen Maßnahmen zur Lebensmittelsicherheit und zeigt, wie man als Verbraucher die Aufnahme an unerwünschten Stoffen über Lebensmittel veringern kann. undefinedmehr

undefinedzur Online-Bestellung

Bilder-Wettbewerb zur Energiewende

Wie sieht die Energie von morgen aus?

Gemeinsam mit Aktion Klima! mobil hat das BMU einen Bilder-Wettbewerb gestartet. Kinder zwischen 7 und 14 Jahren sind einge­laden, ihre Ideen zum Thema "Energie von morgen – wo kommt sie her, wie sieht sie aus?" mit einem Bild auszudrücken.
Einsendeschluss ist Donnerstag, 28. Februar. 

undefinedAlle Informationen zum Wettbewerb

Keine Kommentare: