Dienstag, 26. Juli 2011

Endspurt: Bio-Urlaub gewinnen! ++ Kostenlose Pilzmessungen


Newsletter des Umweltinstitut München e.V.
Dienstag, den 26. Juli 2011

Bis 31. Juli Förderer werden und Bio-Urlaub gewinnen!

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstitut München,

trotz oder gerade wegen des jüngst beschlossenen Atomausstiegs brauchen wir auch weiterhin Ihre Unterstützung im Kampf für eine nachhaltige Energieversorgung, gegen den Klimawandel und zur Aufklärung über die Gefahren der Risikotechnologie Atomkraft, die auch nach deren Stilllegung von AKWs ausgeht.

Unsere erfolgreichen Kampagnen und die kontinuierliche Arbeit sind nur möglich durch Ihre regelmäßigen Förderbeiträge. Sichern Sie damit unsere unabhängige Forschungs- und Aufklärungsarbeit.

Wenn Sie noch bis zum 31.07.2011 Förderer werden, können Sie ein Wochenende in einem Biohotel Ihrer Wahl oder weitere attraktive Preise gewinnen.

Alle neuen Förderer bekommen zusätzlich zu unseren Aufklebern und Ansteckern die aktuelle Doppelausgabe der Münchner Stadtgespräche.

Hier können Sie schnell und unkompliziert Fördermitglied des Umweltinstitut München e.V. werden:





 

 

Kostenlose Pilzmessungen
Von August bis Oktober bieten wir wieder kostenlose Radioaktivitätsmessungen von Pilzen, Waldbeeren und Wild an. Dieses Angebot richtet sich an Privatpersonen.

Alle wichtigen Informationen zu den Messungen sowie unser Infoblatt, das jeder eingereichten Probe unbedingt beiliegen muss, finden Sie hier.

Wer wissen möchte, weshalb immer noch stark belastete Pilze und Wildfleisch in bayerischen Wäldern gefunden werden, bestellt unsere Broschüre "Pilze und Wild - Tschernobyl noch nicht gegessen".

 

 

Tschernobyl, Fukushima - Es bleibt viel zu tun!
Seit kurzem ist die neue Doppelausgabe 59/60 der Münchner Stadtgespräche da! Im Leitartikel  "Halber Ausstieg, ganzer Erfolg?" schildert Autor Gerd Rosenkranz die Versäumnisse des Atomausstiegs und zeigt auf, wo dringender Handlungsbedarf besteht.

Zudem finden Sie unter anderem folgende Themen im Magazin: "25 Jahre Kampf gegen Atomenergie", ein Rückblick auf ein Vierteljahrhundert Umweltinstitut München e.V., "Im Ernstfall hilflos", wie der Katastrophenschutz im Falle eines Atomunglücks bei uns geregelt würde und "Fit für den Wechsel", worauf Sie bei der Wahl Ihres Ökostromanbieters achten sollten. 

Wenn Sie mehrere Exemplare der Münchner Stadtgespräche bestellen möchten, zum Beispiel zur Auslage an Ihrem Infostand, können Sie dies hier tun.

 

Umweltinstitut München auf Facebook
Wenn Sie unsere Informationen auch über Facebook erhalten möchten, klicken Sie einfach den "Gefällt mir"-Schalter auf unserer Facebook-Seite.

 


Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Harald Nestler
Vorstand




+ + + Kampagnen + + +

Unsere Flyer und Broschüren bieten fundierte Information zu allen Bereichen der Atomkraft und der Gentechnik. Verteilen Sie die aussagekräftigen Infomaterialien an Nachbarn und Kollegen, in Bioläden und Gaststätten, bei Veranstaltungen, im Verein oder bei Stadtteilfesten und leisten Sie mit Ihrer Aufklärung einen wertvollen Beitrag für mehr Umweltschutz. Herzlichen Dank!


 



Das Umweltinstitut bei Facebook
Das Umweltinstitut bei Twitter

Spenden
Nur mit Ihrer Hilfe können wir unsere unabhängige Forschungs- und Aufklärungsarbeit fortsetzen. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende! Hier können Sie bequem online spenden.
 
Natürlich können Sie auch auf unser Spendenkonto überweisen:
Umweltinstitut München e.V.
Konto 8 831 100, BLZ 700 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
Spenden und Beiträge an das Umweltinstitut München e.V. sind bis zu 20% Ihrer Einkünfte steuerlich abzugsfähig.
Fördern
Unsere Unterstützerinnen und Unterstützer garantieren, dass wir auch in Zukunft unabhängig und kritisch arbeiten können. Hier können Sie bequem online Förderer werden.
Weiterempfehlen
Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt: Empfehlen Sie uns weiter!
Einfach auf "Weiterleiten" drücken oder übermitteln Sie Ihren Freunden und Bekannten folgenden Link:
www.umweltinstitut.org/newsletter
Anregungen
Anregungen und Kritik sind immer willkommen!
newsletter@umweltinstitut.org
Umweltinstitut München e.V. | Landwehrstraße 64 a | 80336 München | umweltinstitut.org

Keine Kommentare: