Freitag, 19. November 2010

eCarTec Newsletter - 19. November 2010

eCarTec E-Newsletter
Online-Newletter für Elektromobilität

Zusammengestellt für:               Frau   Babouyes

Ausgabe:                                 21-2010

Datum:                                    19. November 2010

Abonnenten:                            15.116 internationale Empfänger

 

Abmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter

Adressänderung

 

______THEMENÜBERSICHT___________________________________________

 

1. eCarTec Award 2010 verliehen
2. eCarTec Kongress 2010 - Archiv
3. Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – Eine kommerziell umsetzbare Realität?
4. etecmo – job expert for electric mobility
5. Tesla elektrisiert Panasonic

6. Getankt wird zu Hause – 64 Prozent der Bundesbürger wollen Elektroauto kaufen
7. Toyota plant Elektro-iQ
8. Studie zur Elektromobilität: Wie Autohäuser mit E-Autos auf Kundenfang gehen können
___________________________________________________________

 

Homepage eCarTec jetzt auch auf Chinesisch verfügbar: http://www.ecartec.cn

eCarTec bei Twitter: http://twitter.com/ecartec

eCarTec bei facebook: http://www.facebook.com/pages/eCarTec/478180820256?ref=nf


1. eCarTec Award 2010 verliehen
Der Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität wurde in sieben Kategorien verliehen. Die Gewinner des eCarTec Awards 2010 stehen fest. Auf der Preisverleihung wurden insgesamt acht Gewinner in sieben Kategorien ausgezeichnet – in der Kategorie Elektrofahrzeug: Auto teilen sich zwei Gewinner die innovative Auszeichnung.

Mehr Information

_____

2. eCarTec Kongress 2010 - Archiv
Der 2. Internationale eCarTec Kongress für individuelle Mobilität fand in München statt und war mit rund 350 Teilnehmern ein riesiger Erfolg. Das Programm erstreckte sich über zwei Tage und war gespickt mit Aktuellen, Zukunftsvisionen und Meinungen aus dem Bereich der Elektromobilität. Die Archivdarstellung besteht jeweils aus einem Video und den aufgezeichneten Präsentationsfolien, die synchron zum Vortrag dargestellt werden.

Mehr Information

Hier können Sie sich einen Vortrag der eCarTec als Demo ansehen.

_____

3. Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – Eine kommerziell umsetzbare Realität?
Neben dem differenzierten Blick auf die Hindernisse, mit denen sich die junge kommerzielle Elektrofahrzeug-Industrie konfrontiert sieht, ist es entscheidend ein Verständnis für die Technologien auszubilden, die bei der Entwicklung einer funktionsfähigen Ladeinfrastruktur helfen können.

Mehr Information

_____


4. etecmo – job expert for electric mobility
ist die erste Online Jobbörse in Europa, die sich speziell auf das Thema Elektromobilität konzentriert. Wir sind der Meinung, dass ein so spezielles und zukunftsorientiertes Thema auch einen Special Interest in Form einer Online Jobbörse verdient. Aufgrund der jahrelangen Erfahrungen im Human Ressource Sector sind wir Spezialist, wenn es um die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in diesem neuen Spezialgebiet geht. Durch unsere Kooperation mit der Messe eCarTec erreichen wir europaweit über 40.000 Interessenten im Bereich Elektromobilität.
Mehr Information

_____


5. Tesla elektrisiert Panasonic

Tesla ist noch nicht lange an der Börse, da reißen sich andere Konzerne um eine Beteiligung bei dem Elektroauto-Pionier. Nach Toyota und Daimler steigt mit Panasonic nun ein Elektronikriese ein.
Mehr Information

_____


6. Getankt wird zu Hause – 64 Prozent der Bundesbürger wollen Elektroauto kaufen
Benziner und Diesel ade! 74 Prozent der 14 bis 19-Jährigen in Deutschland würden sich ein Elektroauto kaufen. Von den 20 bis 34-Jährigen würden dies 69 Prozent tun. 52 Prozent der Verbraucher in Deutschland sind davon überzeugt, dass Elektrofahrzeuge herkömmliche Autos ablösen werden.

Mehr Information

_____


7. Toyota plant Elektro-iQ
Der weltgrößte Autokonzern Toyota will mehr umweltfreundliche Autos bauen und damit seine Vorreiterrolle bei Hybridfahrzeugen sichern. Gleich elf neue Hybridmodelle sind geplant. Das erste reine Elektroauto der Marke Toyota soll auf dem Kleinstwagen iQ basieren.

Mehr Information

_____


8. Studie zur Elektromobilität: Wie Autohäuser mit E-Autos auf Kundenfang gehen können
Wie können Autohäuser ihren Kunden Lust auf Elektro-Fahrzeuge machen? Wie können sie ihre Ausstellungsräume dafür entsprechend umrüsten? Diesen und ähnlichen Fragen gingen jetzt 51 Bachelor-Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein nach. Sie erarbeiteten im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Forschungsstelle Kraftfahrtwesen Aachen (FKA) Vorschläge, wie Ausstellungsräume in Form von Showrooms für Elektro-Fahrzeuge attraktiv gestaltet werden könnten.

Mehr Information

 

______IMPRESSUM___________________________________________

 

Copyright 2010

MunichExpo Veranstaltungs GmbH
Zamdorfer Straße 100
81677 München
Germany

Tel./Phone: +49 (89) 32 29 91-13
Fax. +49 (89) 32 29 91-19
marco.ebner@munichexpo.de


www.ecartec.de
www.ecartec-paris.eu

www.munichexpo.de

www.materialica.de

www.composites.de

 

Firmensitz: München

Registergericht: München HRB 159163

Geschäftsführer: Robert Metzger
Ust-ID: DE244684452

 

Verantwortlich für den Inhalt:

Marco Ebner

Presse & Werbung

Vielen Dank für Ihr Feedback an marco.ebner@munichexpo.de



 

Keine Kommentare: