Mittwoch, 30. Juni 2010

PM 0772-10, (Stresstests für Banken: überfälliger Schritt - Transparenz erforderlich)

PRESSEMITTEILUNG der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

NR. 0772
Datum: 30. Juni 2010

Stresstests für Banken: überfälliger Schritt - Transparenz erforderlich!

Zur Bereitschaft deutscher Banken, auch an erweiterten Stresstests zur Überprüfung ihrer Krisentauglichkeit teilzunehmen, erklärt Dr. Gerhard Schick, Sprecher für Finanzpolitik:

Der EU-weite Stresstest für Banken ist ein überfälliger Schritt, den wir ausdrücklich begrüßen. Allerdings: Wäre ein solcher Test bereits - wie von uns seit über einem Jahr immer wieder eingefordert - zu einem früheren Zeitpunkt durchgeführt worden, hätte erneute die Vertrauenskrise am Interbankenmarkt zumindest abgemildert werden können. Auch die drohende Gefahr der Kreditklemme hätte viel früher einen Stresstest mit anschließender obligatorischer Kapitalisierung erforderlich gemacht.

Nun kommt es darauf an, Ergebnisse und Annahmen des Tests transparent zu machen. Ansonsten bekommen wir die Vertrauenskrise am Markt nicht in den Griff.


(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Pressestelle
11011 Berlin

T: 030 / 227 - 5 72 12
F: 030 / 227 - 5 69 62
http://www.gruene-bundestag.de
eMail: presse@gruene-bundestag.de

Abbestellen: Mail an
Pressemitteilungen-request@mail.gruene-mail.de,
kein Betreff, Text: unsubscribe
Bestätigungsaufforderung unbearbeitet
zurück an den Absender schicken.

Keine Kommentare: