Mittwoch, 23. Juni 2010

PM 0735-10 (Wir gratulieren München: Jetzt müssen die Olympischen Ringe grün werden)

PRESSEMITTEILUNG der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

NR. 0735
Datum: 23. Juni 2010

Wir gratulieren München: Jetzt müssen die Olympischen Ringe grün werden

Zur Ernennung von München zur Candidate City für die Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 erklären Viola von Cramon, Obfrau im Sportausschuss, und Winfried Hermann, Sprecher für Sportpolitik:

Die Stadt München hat die nächste Hürde genommen und ist offiziell vom Internationalen Olympischen Komitee als Bewerberstadt mit der Gemeinde Garmisch-Partenkirchen und dem Berchtesgadener Land für die Olympischen Winterspiele 2018 anerkannt. Das allein reicht aber noch lange nicht aus, um ein sportliches Großereignis in sensiblen Urlaubsregionen Bayerns auch aus Umwelt und Naturschutzsicht erfolgreich durchzuführen.

Die Bewerbergesellschaft hat sich viel vorgenommen. Es sollen grüne Spiele werden, die dem Anspruch auf Nachhaltigkeit in jeder Hinsicht genügen. Ein umfangreiches Umweltkonzept liegt vor. Jetzt muss geprüft werden, ob dieses im Sinne der Sportbegeisterten und vor allem im Sinne der Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort den selbst gesteckten Zielen genügen kann.

Wir möchten dazu beitragen, dass die strengen Umweltkriterien für klimaneutrale Spiele nicht nur auf dem Papier existieren, sondern für eine glaubwürdige Bewerbung tatsächlich umgesetzt werden.

 


(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Pressestelle
11011 Berlin

T: 030 / 227 - 5 72 12
F: 030 / 227 - 5 69 62
http://www.gruene-bundestag.de
eMail: presse@gruene-bundestag.de

Abbestellen: Mail an
Pressemitteilungen-request@mail.gruene-mail.de,
kein Betreff, Text: unsubscribe
Bestätigungsaufforderung unbearbeitet
zurück an den Absender schicken.

Keine Kommentare: