Sonntag, 16. November 2008

BMU Pressedienst Nr. 263/08 -- Atommüll/Asse

Berlin, 16. November 2008

Atommüll/Asse
Asse-Infostelle kommt nach Remlingen

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel richtet in Remlingen in unmittelbarer Nähe zur Schachtanlage Asse eine Infostelle ein. Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger fortlaufend über die Arbeiten zur Schließung der Anlage informieren.

„Die Infostelle wird vom Bundesamt für Strahlenschutz betrieben. Sie soll Anlaufpunkt für alle sein, die sich aus erster Hand über die Arbeiten in der Schachtanlage informieren wollen. Deshalb wird sie auch in unmittelbarer Nähe, in einem bereits bestehenden Gebäude direkt neben der Anlage eingerichtet – und nicht etwa im weiter entfernten Wolfenbüttel. Mir ist besonders wichtig, dass diese Anlaufstelle dialogorientiert arbeitet. Sie soll für alle offen sein, die Interesse an der Assse haben", sagte Sigmar Gabriel. Die Infostelle soll so schnell wie möglich eingerichtet werden.

Zusätzlich zu der Infostelle in Remlingen soll es ein mobiles Informationszentrum geben. „Nicht nur in Remlingen selbst, sondern in der ganzen Region gibt es großen Informations- und Diskussionsbedarf. Dem wollen wir mit diesem Angebot entgegenkommen. Denn vor dem Hintergrund der Debatten der vergangenen Monate brauchen wir ein Höchstmaß an Transparenz, um verloren gegangenes Vertrauen wiederzugewinnen", so der Bundesumweltminister.


---------------------------------------------------------------
Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin
Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich)
Tobias Dünow, Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke Stamer
Tel.: 030 / 18 305-2010. Fax: 030 / 18 305-2016
E-Mail: presse@bmu.bund.de - Internet: http://www.bmu.de/presse
---------------------------------------------------------------
Diese Nachricht erhalten Sie aufgrund Ihres Eintrags in
unserer Mailing-Liste. Wenn Sie diesen Service nicht mehr
in Anspruch nehmen wollen oder sich Ihre E-Mail-Adresse
geändert hat, klicken Sie bitte auf
https://www.bmu.de/ke/verteiler.php?weiter=change&id=29840&pass=bYiaStRv3a

Keine Kommentare: